• Systemische Lebensberaterin (SG)
  • Sozialpädagogin
  • Expertin für die Alltagsgestaltung, berufliche Veränderungen und Beziehungen ab 50

und am Ende erhältst du 5 Fakten über mich 😉

Herzenssache ist für mich, Dich weiterzubringen und gemeinsam mit Dir durch gute Fragen Lösungen zu entdecken.

Meine Vision ist es, dass jeder Einzelne mit Freude am Leben teilnimmt und wieder Hoffnung hat! Auch du!

Wie auch immer er aussieht; ich freue mich, mit Dir gemeinsam ein Stück Deines Weges zu gehen.

Ich war schon immer optimistisch, neugierig und für den ein oder anderen Spaß zu haben. Natürlich kann man bei mir aber auch ernste Themen ansprechen. Ich bin empathisch und kann mich gut selbst reflektieren. Dadurch verbessert sich meine Arbeit kontinuierlich.

Lass Dich gerne von meiner Leichtigkeit und Energie anstecken!

Ich bin davon überzeugt, dass es irgendwo immer einen Weg gibt, wenn man bereit ist, erste Schritte zu gehen! 🙂

Vita

2015

Abitur

2015-2016

Bundesfreiwilligendienst in einer Kindertagesstätte

2016-2019

Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin

2016-2020

Studium zur staatlich anerkannten Sozialpädagogin (B.A.)

2018 - 2024

Arbeit in diversen Wohngruppe nach §34 SGB VIII mit Kindern und Jugendlichen von 7 bis 19 Jahren

2021-2023

Weiterbildung zur systemisch-lösungsfokussierten Beraterin (Institut für lösungsfokussierte Kommunikation, Bielefeld)

2023

Mitgliedschaft in der SG (systemische Gesellschaft) und der Trainerversorgung

IMG_7124

Ich freue mich, systemisch-lösungsfokussierte Beratung anbieten und Dir dabei helfen zu können, wieder aufzublühen und in Deine Kraft zu kommen.

Sonstige Fakten über mich:

1.

Ich liebe Musik und singe meistens, wenn ich mich ungehört fühle. 

2.

Etwas paradox: Ich wünsche mir meine Ruhe, damit ich ungestört die Musik aufdrehen und mitsingen und mittanzen kann. Das auch sehr gerne beim Putzen!

3.

Ich habe meinen grünen Daumen in grünen Pflanzen entdeckt und taste mich langsam weiter zu den blühenden Arten.

4.

 Ich bin eine Wasserratte und liebe es zu springen, tauchen und zu rutschen. Dabei ist es mir egal, wenn ich die einzige Erwachsene am Sprungbrett bin!

5.

Ich gehe gerne spazieren und erfreue mich dabei oft an der sich verändernden Natur um mich herum. Da ist es aber bei mir wie mit dem Sport – obwohl es mir gut tut, mache ich es leider viel zu selten. Aber das kann sich ja alles noch ändern. Ich hab es zumindest geschafft, wieder mehr zu lesen 🙂

Cookie Consent mit Real Cookie Banner